Homerecording

Slide_Mischpult_02

Professionelle Songs zu Hause mit dem Computer erstellen

Das Aufnehmen und Produzieren von Musik ist in der heutigen Zeit so einfach wie nie geworden. Schon mit geringem finanziellen Aufwand können Bands oder Einzelkünstler in den eigenen 4 Wänden oder im Proberaum Demoaufnahmen erstellen. Je nach Erfahrung und Equipment können diese Produktionen mit professionell produzierten Songs mithalten. Häufig verwendete Programme sind hierbei Cubase von Steinberg oder auch Ableton. Wie diese Programme funktionieren und wie wir selber professionelle Songs produzieren können zeigen wir in unseren Workshops.


Cubase Workshop

Hier zeigen wir Ihnen in unserem Tonstudio die grundlegenden Funktionen des Programms Cubase, die richtige Anwendung der integrierten Plugins und virtuellen Instrumente, produzieren einen Song oder Mischen ein kompletten akustisch aufgenommenen Beispielsong. Da die Workshops im Einzelunterricht stattfinden, können wir jeden Schüler entsprechend seiner Entwicklung oder Interessen weiterbringen. So sind Workshops für Einsteiger, Fortgeschrittene oder auch Semi-Profis möglich.

Inhalt: (Auswahl)

  • Das Hauptfenster in Cubase
  • Einrichten eines Projektes
  • Einrichten von Spuren (Audio/Midi/Instrumentenspuren/Effektspuren)
  • Das Transportfeld
  • Der digitale Mixer
  • Arbeiten mit VST Instrumenten (Midiprogramierung)
  • Bearbeiten der aufgenommen Instrumentenspuren
  • Arbeiten mit Cubase Werkzeugen
  • Aufnahmevorbereitung
  • Die erste Aufnahme
  • Mehrspuraufnahmen
  • Aufnahmemethoden
  • Mischen eines Beispielsongs
  • Mixdown
  • Mastering (Grundlagen)

 


Ableton Workshops 

11279942_10205438807123699_1626596480_nUnsere Music Production-Workshops richten sich an Anfänger und Fortgeschrittene, die mit ihrem eigenen Computer zu Hause Musik erstellen wollen und hiefür theoretische Grundlagen und praktische Tipps benötigen.

Bei uns im Studio geben wir Einblicke in die Welt der Musikproduktion und versuchen auf die individuellen Probleme einzugehen indem wir die vom Schüler erstellten Mischungen analysieren und gemeinsam verbessern.

Inhalte: (Auswahl)

  • Technische Voraussetzungen
  • Vorstellen der Software
  • Virtuelle Instrumente
  • Sounderzeugung
  • Beatprogrammierung
  • Klangbildanalyse
  • Lautsprecheraufstellung
  • Filter & Equalizer
  • Dynamik
  • Mikrofontechnik (Dynamische Mikrofone, Kondensatormikrofone)
  • Richtcharakterisik bei Mikrofonen
  • Frequenzgebiete
  • Instrumentenkunde (Gitarre, Bass, Schlagzeug, Gesang)
  • Mikrofonieren der unterschiedlichsten Instrumente (XY, XY und AB Mikrofonierung
  • Analyzer
  • Kompression, Limiter, Gate
  • Wellenformen
  • Filter und Hüllkurven
  • Effekte (Modulationseffekte, Reverb, Delay)
  • Mixtechnik – Tiefenstaffelung
  • Schnitttechnik
  • Praxismischung (Mix von unbearbeiteten Spuren eines Musikstücks zum einem transparenten Klangbild)

 

 


„Wie Eric Dolphy mal sagte: ‚Wenn die Musik mal gespielt ist, ist sie in der Luft und für immer verloren.‘ Und das ist wahr. Aber wenn Du sie aufnimmst, dann kommt sie manchmal zurück, um dich heimzusuchen.“
John Abercrombie